IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
metallzeitung Nr. 10 / Oktober 2009. Foto: IG Metall

metallzeitung Nr. 10 / Oktober 2009

Politik und Spaß in der IG Metall-Arena

23.09.2009 Ι 45 000 Metallerinnen und Metaller kamen am ersten Septemberwochenende ins Frankfurter Stadion und forderten eine Politik für die Menschen. Die Oktoberausgabe der IG Metall-Mitgliederzeitung berichtet ausführlich über die größte Wählerveranstaltung der Republik - mit vielen Eindrücken, Bildern und Gesprächen. Weitere Themen sind unter anderem: Mindestlöhne für Beschäftigte in Großwäschereien, Opel-Übernahme durch Magna und wie immer Aktuelles aus den Betrieben.

Weiterführende Links zum aktuellen Heft

Seite 5
Mindestlohn in Großwäschereien kommt
Weitere Informationen zum allgemeinverbindlichen Mindestlohn für Textile Dienstleistungen gibt es auf der Homepage der IG Metall unter "Tarife".

In der Leiharbeitsbranche konnte noch kein Mindestlohn durchgesetzt werden. Für welche Branchen Gewerkschaften noch allgemeinverbindliche Mindestlöhne fordern, beschreibt das DGB-nahe Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Institut (WSI).

Welche Art von Mindestlöhnen gibt es in Deutschland? In welchen Branchen gelten (schon) welche? Wo werden sie gefordert? In welchen anderen Industrieländern existieren Mindestlöhne und wie hoch sind sie? Darüber gibt das WSI eine gute Übersicht.

Seite 18
Deutschland sucht das Top-Pausenbrot
Infos zum "Brotwettbewerb" finden Sie hier. Senden Sie Ihre Brotfotos an: fotowettbewerb@igmetall.de.

Seite 20
Guter Rat
Sich auf dem Amt nicht einfach abwimmeln lassen
Erwerbslose, die ihre Rechte kennen, können bei der Agentur für Arbeit ihre Interessen besser vertreten. Die Broschüre der IG Metall "Tipps im Umgang mit der Arbeitsagentur" gibt es im Mitgliederbereich auf der IG Metall-Homepage.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen

metallzeitung 10 / 2009

Servicebereich