IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
metall_01-2011

metallzeitung Nr. 01 / Januar 2011

Wenn Arbeit krank macht

03.01.2011 Ι Der Skandal bei der Dortmunder Recyclingfirma Envio hat schlagartig wieder ins Rampenlicht gerückt, dass in der Arbeitswelt immer noch jede Menge tödlicher Gefahren lauern. Weitere Themen: Was das neue Jahr bringt, was Elektromobilität für die Beschäftigten der Automobilindustrie bedeutet, wann Arbeitnehmer ihre Personalakte einsehen dürfen und wieso Vorauskasse beim Arzt teuer werden kann.

Aus der Januar-Ausgabe der metallzeitung:

  • Titelthema: Die versteckte Gefahr - wenn Arbeit krank macht (S. 18)
  • Recht so: Personaldaten (nur für Mitglieder)
  • Teure Gefälligkeiten: BAG spricht christlichen Gewerkschaften Tariffähigkeit in der Leiharbeit ab (S. 6/7)
  • BAG-Urteil zur Tariffähigkeit der CGZP: Musterschreiben, mit denen Betroffene Auskünfte einholen und Ansprüche geltend machen können (nur für Mitglieder)
  • CeBIT und Hannover Messe: Freikarten für IG Metall-Mitglieder (S. 7) 
  • 2011: Zwölf Monate Zeit, etwas zu ändern (S. 11)
  • Elektromobilität: Branche unter Strom: Gastbeitrag von Heinz-Rudolf Meißner (S. 14/15)
  • Ausbildung ohne Barrieren: Behinderung kein Hindernis (S. 16) 
  • Tipp für den Job: Pause für die Augen (S. 17)
  • Zu Besuch bei Mustafa Çözmez, Betriebsrat bei Ford in Köln und Mitglied des Aufsichtsrats (S. 22)
  • Guter Rat: Vorsicht bei Vorauskasse (S. 24/25)
  • Aufstiegsfortbildung: Der Weg zum "Wirt" (S. 26)
  • Weiterbildung: Per Tarif sicher zum Meister (S. 27)


Die komplette Ausgabe der metallzeitung gibt es hier als PDF zum Herunterladen.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
metallzeitung 01 / 2011
Servicebereich