IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Lärmprävention in Büro und Produktion

Dem Lärmschutz Gehör verschaffen

06.01.2012 Ι Bis zu fünf Millionen Beschäftigte sind in Deutschland an ihrem Arbeitslatz hohem Lärm ausgesetzt. Lärmschwerhörigkeit gehört zu den häufigsten Berufskrankheiten. Besonders gravierend ist das Problem im Organisationsbereich der IG Metall. Lärmprävention steht deshalb ganz oben auf der Arbeits- und Gesundheitsschutz-Agenda. Hierzu bietet die IG Metall eine Argumentations- und Handlungshilfe an.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich