IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Kreativ-Seminar für junge IG Metall-Aktive: Respekt! Kein Platz für Rassismus. Illustration: IG Metall

Kreativ-Seminar für junge IG Metall-Mitglieder: Respekt! Kein Platz für Rassismus

Aktiv und kreativ für Toleranz und Fairness

17.06.2011 Ι Mit Pinsel, Farbe, Pappmaché: Die IG Metall lädt junge Mitglieder zu einem Kreativ-Wochenende in die Jugendbildungsstätte Schliersee ein. Dort können sie vom 15. bis 17. Juli ihrer Fantasie freien Lauf lassen und mit Ideenreichtum ein Zeichen gegen Rassismus setzen.

Gemeinsam mit jungen Metallerinnen und Metallern will die IG Metall an diesem Kreativ-Wochenende eingetretene Pfade verlassen und gestalterisch erarbeiten, was Respekt gegenüber Menschen bedeutet. Die künstlerische Palette reicht von Pinsel und Farbe bis Pappmaché oder andere Materialien. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, um Positionen und Forderungen gegen Rechts auf den Punkt zu bringen.

Kreativ gegen Rechts
Kreative Darstellungen sind genau das Richtige, sich mit Diskriminierung, Rassismus, Homophobie und Mobbing auseinanderzusetzen und sich für ein respektvolles Miteinander stark zu machen. Außerdem hat es den Vorteil, dass wir damit mehr Aufmerksamkeit und Interesse wecken.

Die Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus" setzt sich ein für Toleranz, Gleichberechtigung, Fairness, Solidarität, Gerechtigkeit und Anerkennung sowie gegen jede Form von Diskriminierung.

Das Seminar "Kreativ am See" richtet sich an junge aktive Gewerkschaftsmitglieder. Das Seminarteam sind Melanie Dietrich und Thomas Gebauer.

Seminarzeiten
Anreise ist Freitag, der 15. Juli 2011 ab 16 Uhr, Seminarbeginn ist um 18.30 Uhr. Seminarende ist am Sonntag, 17. Juli 2011 um cirka 12 Uhr mit dem Mittagessen. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten werden von der Jugendbildungsstätte Schliersee übernommen.

Interessierte können sich anmelden
mit der Seminarnummer JX02911 direkt bei der Jugendbildungsstätte Schliersee,
E-Mail: schliersee@igmetall.de. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2011.

Informationen

gibt es bei Angelika Schrank, Jugendbildungsstätte der IG Metall: Telefon 08026 / 9213-200.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
box_respekt_1_
Mitmachen
Wer mitmachen will kann für seine Aktion eine Torwand buchen. Motto: Drei unten - drei oben. Wer viermal trifft hat die Chance auf einen Besuch im ZDF-Sportstudio. Nähere Infos zur Torwand gibt es beim IG Metall-Vorstand:
Servicebereich