IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Kfz-Branche Schleswig-Holstein: Tarifbindung in weiteren Betrieben erreicht. Foto: fotolia / metallnachrichten Kfz-Handwerk Hamburg und Schleswig-Holstein Nr. 5/2010

Kfz-Branche Schleswig-Holstein: Tarifbindung in weiteren Betrieben erreicht

Mehr Autohäuser mit Tarif pünktlich zu Weihnachten

15.12.2010 Ι Im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein ist es der IG Metall gelungen, weitere Kfz-Betriebe in die Tarifbindung zurückzuholen. Nach der Tarifflucht der Kfz-Innungen in Schleswig-Holstein, handelte die IG Metall Küste erstmals im August 2010 mit der neuen Tarifgemeinschaft einen Tarifvertrag aus. Seitdem ist die IG Metall bestrebt, die Betriebe wieder flächendeckend in den Schutz der Tarifverträge einzubinden.

Der IG Metall in Unterelbe ist es gelungen, im Kreis Pinneberg die Tarifflucht der Kfz-Arbeitgeber nicht nur zu stoppen, sondern viele vom Schutz der Tarifverträge zu überzeugen und in die Tarifbindung zurückzuholen. Solidarische Aktionen und eine verstärkte gewerkschaftliche Mitgliederorganisation haben das ermöglicht.

Autohäuser treten dem neuen Arbeitgeberverband bei
So traten das VW Autohaus Elmshorn mit Betrieben in Elmshorn, Uetersen und Quickborn sowie der MAN Betrieb in Itzehoe dem neuen Arbeitgeberverband, der Kfz-Tarifgemeinschaft, bei. Für sie gilt der neue Flächentarifvertrag, den die IG Metall im August 2010 mit der Tarifgemeinschaft vereinbart hatte.

Auf einen Anerkennungstarifvertrag konnte sich die IG Metall mit den Daimler Werkstätten Grüning GmbH und Co KG in Elmshorn, Zukowsky GmbH und Co KG in Rellingen, Walter Burmester GmbH in Rellingen und Grüning Automobilstudio in Wedel einigen. Die IG Metall will weitere Autohäuser davon überzeugen, ihre Tarifverträge anzuerkennen.

Rechtsanspruch auf Tariferhöhungen
"Damit haben die Mitglieder der IG Metall wieder einen Rechtsanspruch auf ihre Tarifverträge und auf die Tariferhöhungen von insgesamt vier Prozent", konstatiert Uwe Zabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Unterelbe.

Nach dem Tarifabschluss vom August 2010 steigen die Löhne und Gehälter in der Kfz-Branche Schleswig-Holstein in drei Stufen: Ab September 2010 um 1,2 Prozent, ab Februar 2011 um weitere 1,7 und ab Januar 2012 nochmals um 1,1 Prozent. Zusätzlich erhalten die Arbeitnehmer im September diesen Jahres einmalig 90 Euro.

"Schöner Erfolg" vor Weihnachten
Bei der heutigen Versammlung der Kfz-Betriebsräte aus den Kreisen Steinburg und Pinneberg freute sich Uwe Zabel über den "schönen Erfolg" vor Weihnachten. Betriebsratsvorsitzender Jörg Möller vom Autohaus Elmshorn ist stolz auf den Erfolg der Belegschaft: "Wir haben mit Solidarität und Zusammenhalt unseren Arbeitgeber überzeugt, in die Tarifgemeinschaft einzutreten und haben damit die Tarifflucht gestoppt."

Gerd Saul, Betriebsratsvorsitzender von der Firma Grüning, ist überzeugt: "Wir haben durch den Anerkennungstarifvertrag auch einen Rechtsanspruch auf Weihnachtsgeld und haben damit einen Arbeitskampf vor Weihnachten vermeiden können. Unser Arbeitgeber weiß, dass wir sonst wieder in die Urabstimmung gegangen wären. So konnten wir den Schutz der IG Metall-Tarifverträge zurückerkämpfen." Er und sein Betriebsratskollege Armin Quiatkoswky von der Firma Zukowsky halten "die Solidarität der in der IG Metall organisierten Beschäftigten für die Grundlage des Erfolgs".

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Tarifinfo
Einkommen, Urlaub und mehr ...

Was steht mir zu? Achtung: Nur Gewerkschaftsmitglieder haben einen Rechtsanspruch auf tarifliche Leistungen.

Servicebereich