IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Karmann: Kartellamt untersagt Übernahme durch Magna

Karmann: Kartellamt untersagt Übernahme durch Magna

Kartellamts-Entscheidung ist verantwortungslos

27.05.2010 Ι Das Bundeskartellamt hat nach knapp vier Monaten Prüfung die Übernahme der Karmann-Dachsparte durch den kanadisch-österreichischen Autozulieferer Magna untersagt. Das teilte die Behörde am 27. Mai 2010 in Bonn mit. Hartmut Riemann, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Osnabrück kritisierte die Entscheidung als verantwortungslos. Den Arbeitnehmern werde die bessere Perspektive genommen.

Das Bundeskartellamt verbietet die Übernahme von Karmann durch den Automobilzulieferer Magna. Ein Zusammenschluss hätte "in einem bereits hochkonzentrierten Markt dazu geführt, dass europaweit nur noch zwei große Anbieter von Cabrio-Dachsystemen existieren", heißt es in der Begründung. "Die Entscheidung des Bundeskartellamts ist verantwortungslos", kritisiert der erste Bevollmächtigte der IG Metall Osnabrück, Hartmut Riemann das Urteil der Bonner Aufsichtsbehörde.

Prüfung ist nicht sorgfältig erfolgt
Riemann wirft  den Aufsichtsbeamten weiter vor, "die eingegangenen Stellungnahmen nach dem vorläufigen Ablehnungsbescheid nicht ordentlich geprüft zu haben". Diese Kritik begründet er damit, "dass in einer Woche allein die erneuten Eingaben seitens der IG Metall und des niedersächsischen Landeskartellamtes nach dem vorläufigen Ablehnungsbescheid nicht sorgfältig geprüft worden sein können". Die Chance für einen Ministerentscheid, der den Beschluss des Kartellamts außer Kraft setzen würde, sieht die IG Metall als "äußerst unwahrscheinlich an". Riemann macht sich keine Hoffnung, dass der Wirtschaftsminister das Kartellamt auf diese Weise "zurückpfeift". Aus der Sicht der IG Metall besteht aber noch Hoffnung. "Der Insolvenzverwalter muss jetzt dafür sorgen, dass die Karmannkunden BMW, Daimler und Renault ihre Bereitschaft erklären, an neuen Lösungen mitzuarbeiten und dem Osnabrücker Cabriostandort noch eine Chance geben", beschreibt Riemann die Aufgabenstellung für die nächsten Tage.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich