Weiterbildung für Aktive
Seminare und Freistellugsmöglichkeiten für JAVen und Aktive

Du bist aktiv in der JAV oder der IG Metall Jugend? Du möchtest Dich für Deine Gewerkschaftsarbeit weiterqualifizieren? Wir zeigen Dir, welche Möglichkeiten es gibt und wie die Freistellung funktioniert.


Freistellung für JAVis

Für JAV-Mitglieder regelt § 37.6 des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) die Freistellung für Bildungsangebote

§ 37.6 BetrVG ermöglicht Deine Freistellung für Kurse, die für Deine Arbeit als JAV notwendig sind.

§ 37.7 BetrVG räumt Dir das Recht auf Freistellung für Seminare ein, bei denen Du „geeignete“ Kenntnisse für Deine JAV-Arbeit erwirbst.


Schritte zur Freistellung für Seminare

  • Erkundige Dich, ob es in Deinem Bundesland ein Bildungsurlaubsgesetz (BUG) gibt.
  • Informiere Dich beim Veranstalter, ob es noch freie Seminarplätze gibt.
  • Mindestens sechs Wochen vor Beginn des Seminars musst Du das beim Arbeitgeber beantragen/einreichen.
  • Der Betriebsrat und unsere Geschäftsstellen vor Ort haben entsprechende Vordrucke/Formulare.
  • Die Anerkennungsnummer des Seminars musst Du mit dem Antrag einreichen. Du bekommst sie beim Veranstalter.
  • Der Arbeitgeber kann die Teilnahme nicht verbieten. Er kann nur sagen, dass der Zeitpunkt schlecht ist.
  • Für diesen Fall schlägst Du Deinem Arbeitgeber einfach einen anderen Termin vor. Bei Azubis ist schwer zu begründen, warum Du unabkömmlich bist.
  • JAVis haben die besten Möglichkeiten, sie können sich fast unbegrenzt freistellen lassen.
  • Alle anderen können sich über Bildungsurlaub, Tarifvertrag oder ganz einfach „unbezahlt“ freistellen lassen


Unsere Seminare für JAVen

Ausbildungsqualität, Tarifverträge, Berufsbildung 4.0: Wir bieten eine ganze Reihe an Seminare speziell für JAVen – zur Unterstützung Deines Engagements. Es gibt Tagesschulungen, Wochenendseminare oder Seminare über eine oder sogar zwei Wochen. Die Schulungen vermitteln Wissen und Handwerkszeug für die Praxis und machen Dich fit für Deine Arbeit als Interessenvertretung. Hier findest Du alle Seminare für Jugend- und Auszubildendenvertreter.


Was kosten die Seminare?

Für unsere Mitglieder sind unsere Seminare kostenlos. Wer sich weitergehend informieren möchte, kann bei seiner IG Metall-Geschäftsstelle vor Ort nachfragen.


Wie kann ich mich anmelden?

Um Dich zum Seminar anzumelden, wende Dich am besten an Deinen Betriebsrat oder direkt an die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall-Geschäftsstelle bei Dir vor Ort. Ein Anruf genügt.


Wenn der Arbeitgeber zum JAV-Seminar „Nein“ sagt

Der Arbeitgeber verweigert die Zahlung der Seminarkosten und des Entgeltausfalls Seminarkosten

Der BR leitet nach Rücksprache mit uns ein Beschlussverfahren zur Kostenübernahme durch den Arbeitgeber beim Arbeitsgericht ein.

Entgeltausfall

Das einzelne JAV-Mitglied muss seinen Entgeltausfall im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren einklagen. Dazu schaltet man am besten unsere Geschäftsstelle vor Ort ein und beantragt Rechtsschutz.

Neu auf igmetall.de

Newsletter bestellen