IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Presse_120x120

IG Metall unterstützt Streik von Journalisten

Solidarität mit Zeitungsredakteuren

27.07.2011 Ι Journalismus hat seinen Preis. Jeden Tag informieren uns die Kolleginnen und Kollegen bei den Tageszeitungen über Politik, Wirtschaft, Sport und Lokales. Zur Zeit streiken in Baden Württemberg die Journalisten für einen anständigen Lohn. Sie können sich der Solidarität der IG Metall sicher sein.

Der Funktionsbereich Kommunikation, Presse und Medien der IG Metall erklärt sich mit dem Streik der Zeitungsredakteure in Baden-Württemberg solidarisch. Der Arbeitskampf wurde und wird von den Verlegern provoziert und kann nur durch deren Einlenken beigelegt werden. Auf die Sturheit der Verleger reagieren die Journalisten nun mit gelebter Demokratie. Und: Auch in anderen Bundesländern drohen die Redakteurinnen und Redakteure mit einem Arbeitskampf. Sie sind ebenfalls bereit, nach ihrer Urabstimmung zu streiken.

In Baden-Württemberg stehen Metallerinnen und Metaller Seite an Seite mit den Streikenden. Kai Bliesener, Pressesprecher des IG Metall-Bezirks Baden-Württemberg und Jordana Vogiatzi, die Sprecherin der Verwaltungsstelle Stuttgart, besuchen Streikversammlungen und Kundgebungen. Morgen, am Donnerstag, ist der Porsche-Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück ist als Gastredner auf dem Schlossplatz in Stuttgart dabei.

Hier geht es zur Solidaritätserklärung des Funktionsbereichs Kommunikation, Presse und Medien der IG Metall.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich