IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
IG Metall-Seminare zur Integration und zum interkulturellen Austausch

IG Metall-Seminare zur Integration und zum interkulturellen Austausch

Interkulturelle Kompetenz

16.06.2011 Ι Nicht zuletzt durch die voranschreitende Globalisierung ist der betriebliche Alltag immer mehr geprägt von der kulturellen Vielfalt und den Eigenarten der Beschäftigten. Mit unseren Seminaren zur "Interkulturellen Kompetenz" wollen wir das Verständnis für die unterschiedlichen Verhaltensweisen und Werte erleichtern sowie die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb fördern.

Globalisierung und kulturelle Vielfalt erfordern immer mehr interkulturelle Kompetenz. Dazu gehört, die Besonderheiten der eigenen und anderen Kulturen zu kennen und sich die Verschiedenheit bewusst zu machen. Denn je häufiger und intensiver wir "Fremdes" kennenlernen und erfahren, desto stärker relativiert sich die Bedeutung des Eigenen. Das Fremde nehmen wir nicht mehr als bedrohlich wahr, sondern als interessant und spannend, über das wir gern mehr erfahren möchten.

  • Interkulturelle Kompetenz für Aktive
    vom 10. bis 13. Juli 2011 in der IG Metall-Bildungsstätte Berlin

    Seminarnummer: BE0281
    Internationale, interregionale und unternehmensbezogene Kontakte sind für gewerkschaftliche Interessenvertreter unerlässlich, um finanzielle, soziale und berufliche Bedingungen europaweit und global zu verbessern. Dabei hilft den Akteuren interkulturelle Kompetenz, sich wirkungsvoll auszutauschen sowie die unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen, Verhaltensweisen und Werte besser zu verstehen. Dieses Seminar richtet sich an Aktive in Betrieb und Gesellschaft, die in internationalen Kontexten arbeiten und sich austauschen. Teilnehmende können sich nach Paragraf 37.7 Betriebsverfassungsgesetz und den Bildungsurlaubsgesetzen einzelner Bundesländer von der Arbeit freistellen lassen.

  • Interkulturelle Kompetenz für Betriebsräte
    vom 10. bis 13. Juli 2011 im IG Metall-Bildungszentrum Sprochövel
    Seminarnummer: SB02811
    Wirtschaftliche Beziehungen werden globaler, Produktionsprozesse sind zunehmend geprägt durch multinationale und interkulturelle Zusammenarbeit der Beschäftigten. Betriebsräte sind heute mehr denn je international und interkulturell aktiv. Außerdem sind sie laut Betriebsverfassungsgesetz angehalten, die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb und das Verständnis zwischen ihnen zu fördern. Interkulturelle Kompetenz hilft Betriebsräten, die Interessen der Beschäftigten wirkungsvoll und beteiligungsorientiert vertreten zu können. Das Seminar richtet sich an Betriebsräte sowie Jugend- und Auszubildendenvertreter, die sich mit internationalen oder interkulturellen Themen befassen und in solchen Zusammenhängen arbeiten. Das Seminar eignet sich besonders für Mitglieder Europäischer Betriebsräte. Teilnehmende können sich nach Paragraf 37.7 Betriebsverfassungsgesetz sowie nach Paragraf 96.4 Sozialgesetzbuch IX von der Arbeit freistellen lassen.


Weitere Infos zu den beiden Seminaren können dem Seminarprogramm für Internationale Bildung entnommen werden. Interessierte melden sich bitte unter der angegebenen Seminarnummer über ihre IG Metall-Verwaltungsstelle an.
 

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Hintergrund
Interkulturelle Kompetenz

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, sein eigenes Leben und daher auch seine eigene Kultur. Im zwischenmenschlichen Umgang betrifft dies natürlich auch Menschen aus anderen Kulturen, Kontinenten oder Ländern, aber ebenso aus anderen Unternehmen, des anderen Geschlechts oder aus Minderheitsgruppen.

Interkulturelle Kompetenz ist die Fähig- keit, mit Menschen anderer Kulturen erfolgreich zu agieren zum beiderseitigen zufriedenstellenden Umgang. Eine interkulturell kompetente Person erfasst und begreift bei der Zusammenarbeit mit Menschen aus fremden Kulturen deren spezifische Wahrnehmung, ihr Denken, Fühlen und Handeln. Frei von Vorurteilen bezieht sie frühere Erfahrungen mit ein und erweitert sie. Die Bereitschaft zum Dazulernen ist ausgeprägt.

migration-online
Migration & Gleichberechtigung

Informationen, Fakten und Daten rund um das Thema Migration und Arbeitswelt vom DGB Bildungswerk.

Servicebereich