IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
IG Metall-Seminare zu Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz. Logo: IG Metall

IG Metall-Seminare zu Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz

Arbeit menschengerecht gestalten

14.12.2012 Ι Auch in der modernen Arbeitswelt lauern Gesundheitsgefahren. Nicht selten sind Unternehmen bereit, Schutzstandards dem zunehmenden Konkurrenzdruck zu opfern. Zusätzlich prägen ausufernde Arbeitszeiten, unsichere Arbeitsverhältnisse, Leistungsdruck und Burnout bei vielen den Arbeitsalltag. Damit Arbeit nicht krank macht, bietet die IG Metall spezielle Seminare rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz.
Wie viel die Gesundheit wert ist, wird den meisten erst dann bewusst, wenn sie abhandengekommen ist. Sie ist und bleibt zu wichtig, auch um erwerbsfähig zu bleiben und gesund in Rente zu gehen. Der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz spielt hier eine zentrale Rolle. Besonders gefragt sind die betrieblichen Akteure des Arbeitsschutzes.

Die IG Metall bietet für Betriebsräte, Sicherheitsfachkräfte und -beauftragte eine große
Auswahl an Qualifizierungsmöglichkeiten und Seminaren für einen erfolgreichen Arbeits- und Gesundheitsschutz - vor allem für gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wer kann teilnehmen?

An den Seminaren können alle interessierten Beschäftigten teilnehmen - auch nicht in der IG Metall organisierte.

Betriebsratsmitglieder können sich nach Paragraf 37 Abs. 6 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) vom Betrieb freistellen lassen. Die Seminare vermitteln Kenntnisse, die für ihre Arbeit erforderlich sind, um die Aufgaben sach- und fachgerecht bearbeiten zu können. Alle anderen können gemäß den Bildungsurlaubsgesetzen einzelner Bundesländer oder Bildungsurlaub einzelner Tarifverträge teilnehmen. Infos dazu gibt es bei der regionalen IG Metall-Verwaltungsstelle vor Ort.

Seminarkosten

Die Kosten für Betriebsratsmitglieder trägt nach Paragraf 40 in Verbindung mit Paragraf 37 Abs. 6 BetrVG der Arbeitgeber. Für IG Metall-Mitglieder, die nach einem Bildungsurlaubsgesetz teilnehnmen, sind die Seminare kostenlos. Nichtmitglieder tragen die Kosten selbst.

Seminaranmeldung

Interessierte melden sich über ihre IG Metall vor Ort oder online unter Seminaranfrage an.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Fotolia_sk_design
Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Telefon: 069 / 6693-2508 oder per E-Mail:

LQW Testat
Der Lernende steht im Mittelpunkt

LQW steht für "lernorientierte Qualtiät in der Weiterbildung". Die IG Metall ist berechtigt, das LQW-Logo bis zum 18. Oktober 2020 zu führen.

Servicebereich