IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Gewerkschafter aktiv für Respekt und Toleranz

Gewerkschafter aktiv für Respekt und Toleranz

Ford Saarlouis: Junge Metaller werden "Saarlands Beste"

22.03.2012 Ι Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) von Ford in Saarlouis setzt sich für Respekt und Toleranz ein. So montierten die jungen Ford-Werker das Respekt!-Schild in ihrem Betrieb. Für ihr Engagement wurden die jungen Leute nun als "Saarlands Beste" ausgezeichnet.

Der Einsatz gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit endet damit allerdings nicht. "Uns geht es darum, nicht einfach mal ein Schild aufzuhängen und das war's dann", erklärte der JAV-Vorsitzende Sven Zappel. Das Thema Antirassismus und Respekt hat in der JAV-Arbeit einen großen Stellenwert. Zudem würden die Metaller aktiv, wenn sie mitbekommen, dass im Betrieb junge Leute wegen ihres Aussehens oder ihrer Herkunft diskriminiert werden.

Das ist in einem Unternehmen wie Ford allerdings auch notwendig. Schließlich arbeiten hier Menschen aus 31 Herkunftsländern. In der Lehrwerkstatt sind immerhin noch acht Nationen vertreten.

Doch nicht nur im Betrieb setzt die JAV Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz. Auch außerhalb des Werkes engagieren sich die Jugendvertreter. So treten sie beispielsweise mit Infoständen in der Saarlouiser Innenstadt in Erscheinung. Außerdem hat die JAV auch schon wiederholt zu Aktionen und Demonstrationen gegen die NPD aufgerufen.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Fotowettbewerb Respekt!
Mitmachen und Geldpreise gewinnen!

Wie sieht Respekt in Ihrem Leben aus? Wie zeigt sich Respekt am Arbeitsplatz, in der Familie, im Alltag? Machen Sie mit beim Fotowettbewerb und gewinnen Sie bis zu 1000 Euro.

Servicebereich