IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Christopher Street Day in Köln: Die IG Metall war dabei. Foto: Jürgen Seidel

Christopher Street Day in Köln: Die IG Metall war dabei

Liebe ist ... Toleranz in der Arbeitswelt

05.07.2011 Ι Schrill, bunt und politisch: So präsentierte sich der Christopher Street Day am 3. Juli 2011 in Köln. Mit dabei war die IG Metall-Jugend mit einem eigenen Paradewagen. Unter dem Motto "Gemeinsam stark für mehr Toleranz in der Arbeitswelt" zeigten rund 50 Metallerinnen und Metaller, dass es für sie keinen Platz für Homophobie in den Betrieben gibt.

"Liebe ist ..." war der Slogan des diesjährigen Christopher Street Days (CSD) in Köln, an dem sich mehr als 900 000 Menschen beteiligten. Eine "Starke Bunte Truppe" bildete der Gewerkschaftsjugendblock mit rund 130 jungen Leuten aus Handwerks- und Großbetrieben sowie Schüler und Studenten aus dem ganzen Ruhrgebiet. Die IG Metall-Jugend war ebenfalls dabei mit einem eigenen Paradewagen.

IG Metall-Paradewagen auf dem CSD in Köln

"Gemeinsam stark für mehr Toleranz in der Arbeitswelt"
Unter diesem Motto gaben rund 50 junge Metallerinnen und Metaller zu verstehen, dass Homophobie keinen Platz in den Betrieben hat. "Endlich mal ein Wagen mit Inhalt" war von einigen Paradegästen zu hören. In Zeiten, in denen der CSD immer mehr kommerzialisiert wird und die politischen Inhalte in den Hintergrund geraten, war der IG Metall-Paradewagen ein echter inhaltlicher Hingucker.

Junge Metallerinnen und Metaller auf dem CSD in Köln
 
Der junge Metaller Matthias Keime aus Köln zeigte sich von der IG Metall-Aktion begeistert: "Liebe ist bunt, vielfältig, tolerant - genau wie die Kolleginnen und Kollegen in der IG Metall. Mit unserer Teilnahme an der CSD-Parade haben wir den Anfang gemacht, um in den Betrieben für Gleichberechtigung und Akzeptanz zu kämpfen. Wir wollen, dass in der Industrie und im Handwerk jeder Mensch Respekt und Akzeptanz erfährt - egal wie unterschiedlich die Lebenswege auch sind."

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Hintergrund
Christopher Street Day

Christopher Street Day (CSD) ist ein
Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern gegen Diskriminierung und Ausgrenzung.

Der CSD erinnert an die ersten öffentlichen Proteste von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street in den 1960er Jahren.

Servicebereich