IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Exklusiv für Mitglieder: Freikarten für CeBIT und Hannover Messe 2016

Exklusiv für Mitglieder: Freikarten für CeBIT und Hannover Messe 2016

Die IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Messe ein

11.03.2016 Ι Nächste Woche startet in Hannover die CeBIT-Messe. Mitglieder der IG Metall können sie auch dieses Jahr wieder kostenlos besuchen. Das gilt auch für die Hannover Messe. Regulär kostet das CeBit-Dauerticket an der Tageskasse 60 Euro und das Tagesticket für die Hannover Messe 35 Euro.
Wie die Jahre zuvor ist die IG Metall wieder bei beiden Fachmessen mit Infoständen vertreten -  mit Vorträgen und Beratung.

Die internationale Computermesse CeBit findet vom 14. bis 18. März 2016 statt. Die Messe zeigt Lösungen und Trends aus den Bereichen digitale Transformation, IT-Security, Social Business, Mobile, Big Data & Cloud und Internet der Dinge. Mit dem Topthema d!conomy stehen die Digitalisierung und damit die rasante Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt. Die IG Metall hat ihren Stand in der Halle 11 im Bereich der Computerwoche.

Die Hannover Messe (25. bis 29. April 2016) ist die weltweit wichtigste Industriemesse. Schwerpunkt der Messe: Produktinnovationen und neueste Technologien. Auf der Hannover Messe befindet sich der IG Metall-Stand in Halle 17 im Bereich des job and career at Hannover Messe 2016.

Neben Vorträgen zu Einstiegsgehältern und Regelungen im Arbeitsvertrag gibt es für Mitglieder an den Infoständen der IG Metall Tipps und Beratung rund um die Bewerbung, den Arbeitsvertrag und zu Tarifverträgen.

Wo gibt es die Freikarten?

Mitglieder der IG Metall können auch dieses Mal wieder kostenlos die Messen besuchen. Die Tickets kosten normalerweise für die CeBit 60 Euro und für die Hannover Messe 35 Euro.

Die Freikarten bekommen Mitglieder in ihrer IG Metall-Geschäftsstelle. In großen Betrieben gibt es die Tickets auch beim Betriebsrat oder bei den Vertrauensleuten. Die Karten sind mit dem Eindruck "IG Metall - Ihre Gewerkschaft für Produktion und Dienstleistung" und der Hallennummer des IG Metall-Standes versehen.

Messezutritt erst nach Registrierung

Die Freikarten sind Tickets für Fachbesucherinnen und -besucher. Diese sind verpflichtet, sich mit ihrem Namen und dem Betrieb oder der Hochschule zu registrieren. Rentner geben ihren ehemaligen Betrieb an (Hinweise dazu auf den Eintrittskarten). Der Zutritt zu den Messen ist erst nach einer Registrierung möglich. Die Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken.

Die Registrierung kann vor Ort bis zu 10 Minuten dauern. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die IG Metall, sich vorher im Internet zu registrieren. Wie das geht, steht hinten auf den Tickets.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Einkommen, Urlaub und mehr ...

Was steht mir zu? Achtung: Nur Gewerkschaftsmitglieder haben einen Rechtsanspruch auf tarifliche Leistungen.

Hochschulinformationsbüro der IG Metall
Die IG Metall für Studierende
Das hib (Hochschulinformationsbüro) ist die gewerkschaftliche Anlaufstelle für Studierende.
Servicebereich