IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Betriebsratswahlen in IT-Unternehmen: IG Metall punktet bei Angestellten. Foto: Fotolia.com/Sabine

Betriebsratswahlen in IT-Unternehmen

IG Metall punktet bei Angestellten

16.06.2010 Ι Bei den Betriebsratswahlen hat die IG Metall im IT-Bereich zugelegt. Die höhere Wahlbeteiligung zeigt, dass die Belegschaften betriebliche Mitbestimmung zunehmend schätzen. In den Betriebsratsgremien sind Metaller auf dem Vormarsch.

In vielen Unternehmen der IT-Branche hat die IG Metall bei den Betriebsratswahlen Erfolge verbuchen können. Die Wahlbeteiligung ist gegenüber den letzten Wahlen deutlich gestiegen. Es gibt mehr Mitglieder in den Betriebsratsgremien. Die Mitbestimmung im IT-Bereich ist gestärkt worden.



Breite Zustimmung. Besonders gut hat die IG Metall bei Hewlett-Packard abgeschnitten. Hier stellt die IG Metall zum ersten Mal den Vorsitz des Gesamtbetriebsrats. Erstmalig sind auch die Betriebsratsvorsitzenden der Standorte Böblingen und Bad Homburg Metaller. Bei Alcatel-Lucent lief es dank eines 2009 abgeschlossenen Haustarifvertrages ebenfalls sehr positiv. Die breite Zustimmung der Belegschaft zeigt sich darin, dass sich die Mitgliedszahlen verfünffacht haben. "Die IG Metall rückt bei den IT-Beschäftigten stärker ins Bewusstsein", sagt Hans-Joachim Weis vom Ressort ­Angestellte beim IG Metall Vorstand. "Unsere Lösungsansätze sind gefragter denn je."

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich