IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
kutzner_internet_120x120px

© Frank Rumpenhorst

Ralf Kutzner, Deutsche Handwerks-Zeitung, 28. Juli 2017

"Handwerker wollen Arbeitszeiten, die zum Leben passen"

08.08.2017 Ι 82,3 Prozent der von der IG Metall befragten 680 000 Beschäftigten wünschen sich, vorübergehend ihre Arbeitszeit absenken zu können. Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, fordert in seinem Gastbeitrag in der Deutschen Handwerkszeitung eine temporäre Verkürzung der Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden, um im Wettbewerb um Fachkräfte bestehen zu können.

Ralf Kutzner: Wir wollen, dass Beschäftigte vorübergehend ihre Arbeitszeit absenken können - etwa um Kinder zu betreuen oder Eltern zu pflegen. Denn dies wünschen sich 82,3 Prozent der von uns befragten 680 000 Beschäftigten. Worum es uns nicht geht, ist eine generelle Verkürzung der Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden. Hier warnen die Arbeitgeber vor etwas, was niemand fordert.

Tatsächlich diskutieren wir über eine sogenannte "kurze Vollzeit": Beschäftigte sollen den tariflich gesicherten Anspruch erhalten, ihre Arbeitszeit individuell für zwei Jahre auf bis zu 28 Stunden absenken zu können. Ihr Vollzeit-Arbeitsverhältnis bleibt bestehen, damit sie darauf zurückkehren können.

In der westdeutschen Metallindustrie ist das die 35-Stunden-Woche. Eine solche Wahlmöglichkeit nutzt auch den Arbeitgebern. Denn unsere Befragung zeigt: Beschäftigte, die ihre Arbeit gestalten können, sind zufriedener. Auch für das Handwerk sind tariflich vereinbarte Lösungen wichtig, um im Wettbewerb um Fachkräfte bestehen zu können. Doch immer mehr Handwerksbetriebe entziehen sich der Tarifbindung. Das fällt ihnen nun bei der Fachkräftesicherung auf die Füße. Auch Handwerker wollen Arbeitszeiten, die zum Leben passen - und Tarifverträge, die das ermöglichen.
 

Der Pro-Gastbeitrag erschien am 28. Juli 2017 in der Deutschen Handwerks-Zeitung (Holzmann Medien GmbH & Co.KG) zusammen mit dem Contra-Beitrag von Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer Gesamtmetall.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
Servicebereich