IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Arbeit: Sicher und fair!

Arbeit: Sicher und fair!

Bundesweite Fragebogenaktion in den Betrieben

07.05.2013 Ι Die IG Metall will wissen, was die Menschen bewegt und sie will ihnen eine Stimme geben. Daher führt sie seit Februar eine bundesweite Befragung durch. Vor der Bundestagswahl werden wir die Informationen und Ergebnisse der Aktion bündeln und zu einem Forderungskatalog an die Politik zusammengefassen. Die Onlinebefragung läuft noch bis zum 15. Mai.

Rente mit 67, Leiharbeit, Minijobs oder Betreuungsgeld - vieles was die Politiker in Berlin auf den Weg bringen, geht an den Bedürfnissen der Menschen vorbei. Die IG Metall will wissen, was den Menschen auf den Nägeln brennt - und zwar vor der Bundestagwahl. Dann kann sie konkrete Forderungen an die Politik stellen. Daher ruft sie die Beschäftigten in den Firmen ihres Organisationsbereichs auf, sich bis zum 15. Mai 2013 online an der Fragebogenaktion zu beteiligen.

 


Um was geht es?

Gefragt wird nach den individuellen Erfahrungen bei den Arbeits- und Leistungsbedingungen in den Betrieben, dem demografischen Wandel, der Altersvorsorge, den beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir wollen wissen, welche persönlichen Erwartungen die Beschäftigten an das Unternehmen und an die eigene Zukunft haben. Und natürlich will die IG Metall wissen, was Sie von Ihrem Betriebsrat und ihrer Gewerkschaft erwarten.


Anonymität garantiert

Auch bei dieser Befragung will die IG Metall ihre persönlichen Einstellungen zu sozialen und arbeitsmarktpolitischen Fragen, wie Alterssicherung und Leiharbeit kennenlernen. Die Befragung selbst wird anonym durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse werden wir ab Juni 2013 vorstellen.


Rückblick auf 2009

Eine große Beschäftigtenbefragung führt die IG Metall bereits zum zweiten Mal durch. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2009 fragte die IG Metall die Menschen nach ihrer Meinung. Aus den Antworten entwickelte der Vorstand nicht nur das Motto »Macht Politik für die Mehrheit der Menschen«. Die Befragung wurde auch Grundlage für Kampagnenthemen wie prekäre Beschäftigung, alternsgerechte Arbeit und flexible Altersübergänge sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie spielen seither in den Betrieben und in der Öffentlichkeit eine zentrale Rolle.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich