IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Allensbach-Umfrage: Gewerkschaften gewinnen weiter an Ansehen.

Allensbach-Umfrage: Gewerkschaften gewinnen weiter an Ansehen

Beliebtheit und Mitgliederzahl steigen

05.04.2012 Ι Gewerkschaften werden in Deutschland immer beliebter. Nur noch jeder fünfte steht ihnen kritisch gegenüber, während es 2003 mit 46 Prozent noch knapp die Hälfte der Bevölkerung war. Das macht sich auch in der Mitgliederentwicklung bemerkbar. Die ist bei der IG Metall positiv.

Seit 2003 gewinnen die deutschen Gewerkschaften bei den Menschen immer weiter an Ansehen. Das zeigen Umfragen des Instituts für Demoskopie Allensbach. 2003 hatten nur 23 Prozent der Befragten eine gute Meinung von Gewerkschaften, 2012 sind es schon 41 Prozent.
Die kritische Einstellung der Bürger gegenüber Gewerkschaften hat dagegen von 46 Prozent auf nur noch ein Fünftel abgenommen.


Solide Rolle in der Krise

Der stärkste Anstieg im Ansehen war übrigens in den vergangenen zweieinhalb Jahren zu verzeichnen. Im September 2009 urteilten noch "nur" 35 Prozent der Befragten positiv. Zum Anstieg hat also sicherlich auch die aktive Rolle in der Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise beigetragen.


Beliebter und mehr Mitglieder

Das gestiegene Ansehen hat sich auch in der Mitgliederentwicklung bemerkbar gemacht. Ende 2011 konnte die IG Metall beim Mitgliederbestand ein Plus verzeichnen. Damit hat sie als einzige politische Großorganisation eine Trendwende bei der Mitgliederentwicklung geschafft. Rund 6000 Mitglieder mehr als im Dezember 2010 zählt die Gewerkschaft und kommt damit auf insgesamt 2,246 Millionen Mitglieder.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich