IG Metall
Kampagnen
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
gutes_leben_news_120

Jugendliche mit Migrationshintergrund benachteiligt

Migrationshintergrund lässt Jugendliche häufiger scheitern

26.11.2012 Ι Schlechtere Schulabschlüsse, schlechtere Ausbildungen, schlechtere Jobs: Die Zukunftschancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund sind alles andere als rosig. Und zwar nicht, weil sie etwa zu faul, sondern weil sie benachteiligt sind. Verschwendung - denn die Gesellschaft braucht sie. mehr...

IG Metall Jugendstudie 2012: Zukunftserwartungen der jungen Generation

Das Dilemma der Jungen

19.10.2012 Ι Ein sicherer Arbeitsplatz, ein gutes Einkommen - für viele junge Menschen bleiben das fromme Wünsche. Zwar ist die Wirtschaft gut aufgestellt und debattiert über den Fachkräftemangel. Doch die Chancen für junge Erwerbstätige auf eine sichere berufliche Zukunft haben sich nicht verbessert. Im Gegenteil. mehr...

Immer mehr junge Menschen in prekären Jobs

Jungen Menschen eine Perspektive geben

06.07.2012 Ι Die Wirtschaft brummt und die Bundesagentur für Arbeit meldet einen Beschäftigtenrekord nach dem anderen. Doch die Generation der 14- bis 34-Jährigen spürt davon immer weniger. Auch im Jahr 2012 geht der Aufschwung an ihnen vorbei. Jeder dritte von ihnen arbeitet zurzeit in einem unsicheren Beschäftigungsverhältnis. mehr...

Azubis im Osten kämpfen für sichere Jobs nach der Ausbildung

Die "Wende" im Osten: Kuschen war gestern

30.05.2012 Ι Lange Zeit ging es im Osten bergab: Weniger Arbeit und Ausbildung, weniger tarifgebundene Betriebe, weniger IG Metall-Mitglieder. Das dreht sich nun: Die Arbeitslosigkeit sinkt schneller als im Westen. Immer mehr Betriebe suchen händeringend Bewerber. Das gibt den Azubis Auftrieb. In der Region Dresden stehen sie auf und hauen auf den Putz: für faire Bezahlung und Jobs nach der Ausbildung. mehr...

Tarifergebnis unbefristete Übernahme

Großer Erfolg für Auszubildende

23.05.2012 Ι Die Auszubildenden der Metall- und Elektroindustrie können sich freuen. Nach dem jüngsten Tarifabschluss der IG Metall bekommen sie mehr Geld und sie haben das grundsätzliche Recht auf unbefristete Übernahme nach der Ausbildung. Der Einsatz der IG Metall Jugend und der Auszubildenden hat sich gelohnt. mehr...
ausbildungsplatz120

Berufsbildungsbericht 2012: Trendwende auf dem Ausbildungsmarkt

Bessere Chancen für Schulabgänger

11.05.2012 Ι Der Ausbildungsmarkt dreht sich: Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz steigen. Ein Drittel der Betriebe klagt bereits über Bewerbermangel. Das zeigt der neue Berufsbildungsbericht. Das Fazit der IG Metall: Betriebe müssen attraktiver für Bewerber werden. Zum Beispiel indem sie ihren Azubis eine unbefristete Übernahme bieten. mehr...
operation_uebernahme_junge_frau_120

Tarifergebnis unbefristete Übernahme

Großer Erfolg für Auszubildende

23.05.2012 Ι Die Auszubildenden der Metall- und Elektroindustrie können sich freuen. Nach dem jüngsten Tarifabschluss der IG Metall bekommen sie mehr Geld und sie haben das grundsätzliche Recht auf unbefristete Übernahme nach der Ausbildung. Der Einsatz der IG Metall Jugend und der Auszubildenden hat sich gelohnt. mehr...
junger_migrant_120

Jugendliche mit Migrationshintergrund benachteiligt

Migrationshintergrund lässt Jugendliche häufiger scheitern

26.11.2012 Ι Schlechtere Schulabschlüsse, schlechtere Ausbildungen, schlechtere Jobs: Die Zukunftschancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund sind alles andere als rosig. Und zwar nicht, weil sie etwa zu faul, sondern weil sie benachteiligt sind. Verschwendung - denn die Gesellschaft braucht sie. mehr...
IG Metall Jugendstudie 2012: Zukunftserwartungen der jungen Generation. Foto: IG Metall

IG Metall Jugendstudie 2012: Zukunftserwartungen der jungen Generation

Das Dilemma der Jungen

19.10.2012 Ι Ein sicherer Arbeitsplatz, ein gutes Einkommen - für viele junge Menschen bleiben das fromme Wünsche. Zwar ist die Wirtschaft gut aufgestellt und debattiert über den Fachkräftemangel. Doch die Chancen für junge Erwerbstätige auf eine sichere berufliche Zukunft haben sich nicht verbessert. Im Gegenteil. mehr...
Detlef_Wetzel_120x120

Immer mehr junge Menschen in prekären Jobs

Jungen Menschen eine Perspektive geben

06.07.2012 Ι Die Wirtschaft brummt und die Bundesagentur für Arbeit meldet einen Beschäftigtenrekord nach dem anderen. Doch die Generation der 14- bis 34-Jährigen spürt davon immer weniger. Auch im Jahr 2012 geht der Aufschwung an ihnen vorbei. Jeder dritte von ihnen arbeitet zurzeit in einem unsicheren Beschäftigungsverhältnis. mehr...
Azubis im Osten kämpfen für sichere Jobs nach der Ausbildung

Azubis im Osten kämpfen für sichere Jobs nach der Ausbildung

Die "Wende" im Osten: Kuschen war gestern

30.05.2012 Ι Lange Zeit ging es im Osten bergab: Weniger Arbeit und Ausbildung, weniger tarifgebundene Betriebe, weniger IG Metall-Mitglieder. Das dreht sich nun: Die Arbeitslosigkeit sinkt schneller als im Westen. Immer mehr Betriebe suchen händeringend Bewerber. Das gibt den Azubis Auftrieb. In der Region Dresden stehen sie auf und hauen auf den Putz: für faire Bezahlung und Jobs nach der Ausbildung. mehr...
Frauen gesucht: Maßnahmen gegen Ingenieurmangel.

Hannover Messe: Tagung zu Ingenieurmangel

Die Zukunft entscheidet sich in den Köpfen

24.04.2012 Ι Auf der Hannover Messe stellte die IG Metall ein Zehn-Punkte-Programm gegen den Ingenieurmangel vor. Der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, forderte die Arbeitgeber auf, das vorhandene Facharbeiterpotenzial in den Betrieben sorgsam zu pflegen und ihre starre Haltung in der laufenden Tarifrunde aufzugeben. mehr...
Metall-Werkstatt für Hauptschüler. Foto: Jürgen Seidel

Vor Ort: Metall-Werkstatt für Hauptschüler

Von Machern und Kümmerern

25.01.2012 Ι Mit Hauptabschluss finden Schulabgänger oft keinen Ausbildungsplatz. Dabei leisten sie viel, wenn sie die Chance dazu bekommen. Josef Thomas ist ein solcher Chancengeber. In seiner Kölner Ausbildungswerkstatt bringt der Karosserie- und Fahrzeugbauer den Schülern und Schülerinnen bei, was er selbst einmal gelernt hat. mehr...
Ausbildungsmarkt 2011: Verbesserungen, aber nicht für alle. Foto: fotolia.com

Ausbildungsmarkt 2011: Verbesserungen, aber nicht für alle

Schlechtere Ausbildungschancen für junge Frauen

05.01.2012 Ι Während sich der Ausbildungsmarkt in 2011 insgesamt verbessert hat, sind die Chancen von jungen Frauen auf eine betriebliche Ausbildung weiter gesunken. Das ergab die IG Metall-Ausbildungsbilanz für das Jahr 2011. Danach ist die Zahl der betrieblichen Ausbildungsangebote zwar gestiegen, außerbetriebliche Ersatzmaßnahmen wurden aber zurückgefahren. mehr...
Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Foto: Fotolia - Ivdesign

Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Nach dem Gusto der Arbeitgeber

17.08.2011 Ι Der neue Bildungsmonitor ist mit Vorsicht zu genießen. Denn er ist mit der Brille der Arbeitgeber gemacht. Wer ihn liest, sollte wissen, dass die Studie von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft beauftragt und von Gesamtmetall finanziert wurde. mehr...
Junge Generation - motiviert aber ausgebremst. Illustration: IG Metall

Junge Generation - motiviert aber ausgebremst

Aussitzen ist nicht

Als "Junge Generation" werden alle mit einem Alter unter 35 Jahren bezeichnet. Damit ist klar, dass die Junge Generation hochgradig heterogen ist. Unterschiedlichste Lebensentwürfe treffen aufeinander. Dennoch haben sie alle eines gemeinsam: zu wenig Chancen auf Selbstbestimmung. Das muss aber nicht so bleiben. mehr...
asf_arbeitsamt_120

Perspektiven für junge Beschäftigte

Die Angst, durchs Raster zu fallen

03.05.2011 Ι Mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen unter 25 Jahren steckt in unsicheren Arbeitsverhältnissen, hat eine Infratest-Umfrage für die IG Metall ergeben. Wird prekäre Beschäftigung für sie um Dauerzustand, drohen diese jungen Erwachsenen durch das Raster unseres Sozialstaates zu fallen. mehr...
Sabrina Häberer. Foto: Truedesign.

Trotz guter Ausbildung: der harte Weg in den Job

Eigentlich hat Sabrina H. alles richtig gemacht

Sabrina H. war klar, was sie wollte: Einen Beruf mit internationaler Perspektive. Darauf hat sie konsequent ihre Ausbildung ausgerichtet. Beinahe am Ziel, macht ihr die Wirtschaftskrise einen Strich durch die Rechnung. Schließlich versucht sie, über einen Personaldienstleister den Einstieg zu schaffen - ein Gefühl "wie auf dem Viehmarkt", beschreibt Sabrina ihre Erfahrung bei der Vermittlung. mehr...
_MG_7855

Bildungspolitik: Weiterbildung, Prüfung, Schule, Hochschule

Das tun wir für bessere Bildung

Wir machen nicht nur gewerkschaftliche Bildungsarbeit, wir kümmern uns auch um Bildungspolitik, Weiterbildung, Prüfung von Auszubildenden und bieten Ihnen Materialien und Tipps für Schule und Hochschule an. Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem Angebot. mehr...
Junge Generation: Einstieg ins Berufsleben

Junge Generation: Einstieg ins Berufsleben

Gut ausgebildet, atypisch beschäftigt und ... arbeitslos?

Wer mit der Ausbildung fertig ist, will voll ins Berufsleben einsteigen, Geld verdienen, sein Leben voranbringen. Immer mehr jungen Menschen gelingt das nicht. Nicht, weil sie zu schlecht ausgebildet sind, sondern weil die Bedingungen so ungünstig sind. Das kann schwerwiegende Folgen für eine Gesellschaft nach sich ziehen. mehr...
info_junge_generation

Hintergrund: Junge Generation

Geprägt von Wechseln und Brüchen

Der Jugend gehört die Zukunft. Doch wie soll diese Zukunft aussehen? Die Krise und ihre Folgen treffen die junge Generation hart: Zukunftschancen sind ungleich verteilt, der Einstieg ins Berufsleben ist von prekären Jobs bestimmt. Hier muss sich etwas ändern! mehr...
Weiterbildung. Foto: contrastwerkstatt / Fotolia.de

Hintergrund: Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung

Berufliche Bildung als langfristige Daseinsvorsorge

Die Bildung und Berufsbildung junger Menschen beeinflussen wesentlich deren Zukunftschancen. Die individuelle Förderung von Kindern und Heranwachsenden, der gleichberechtigte Zugang zu hochwertigen Bildungs- und Ausbildungsangebote sind elementare Voraussetzungen für Chancengleichheit und Beschäftigungsperspektiven. mehr...
Gute Bildung verbessert die Zukunftschancen junger Menschen

Gute Bildung verbessert die Zukunftschancen junger Menschen

Nur gute Ausbildung wirkt gegen Fachkräftemangel

Eine gute Ausbildung ist der beste Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben. Von ihrer Qualität hängen nicht nur Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten ab. Junge Menschen gut auszubilden ist zudem das beste Mittel, den drohenden Fachkräftemangel abzuwenden. Dafür mach sich die IG Metall stark. mehr...
Links und Zusatzinformationen
Newsletter_2