IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Metallzeitung - die Mitgliederzeitung der IG Metall

metallzeitung

PDFs zum Herunterladen, Regionalseiten und mehr

Das Archiv der metallzeitung: die letzten 5 Ausgaben zum Herunterladen
  • 01.07.2016
    metallzeitung August 2015  PDF  (3617 KB)
    Vorschau
    Ich wünsche der IG Metall und dem Betriebsrat hierfür viel Erfolg. Die IG Metall findet: Zu ei- nem selbstbestimmten Leben gehören auch selbstbestimmte Arbeitszeiten. Die IG Metall, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau sowie dessen Unternehmen und Betriebsräte haben sich bei einem Gespräch mit dem Wirtschaftsministerium auf Eckpunkte für einen modernen und effizienten Energieanlagenbau in Deutschland verständigt.
  • 01.09.2015
    metallzeitung September 2015  PDF  (3782 KB)
    Vorschau
    Ratgeber Alle Rechte und Pflichten fürAuszubildendeimÜberblick B ezirk m Metallzeitung itgliederzeitung der IG Metall | Jahrgang 67 | September 2015 | D4713 Wir sind die Macher dieser Ausgabe. Acht Stunden sind genug«, sagt Hilde Wagner, Expertin für Arbeitszeitfragen der IG Metall, im Interview. Zum Beispiel müssen Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie dank Tarifvertrag 13 Stunden pro Woche weniger arbeiten und bekommen zwei Wochen mehr Urlaub als im Gesetz vorgesehen.
  • 26.06.2015
    metallzeitung Juli 2015  PDF  (4083 KB)
    Vorschau
    In Berlin demonstrierten 1500 Beschäftigte vor dem Siemens-Ver- AKTIONSTAG Ü ber 10 000 Siemens-Beschäftigte haben beim Siemens-Aktionstag der IG Metall für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Die IG Metall begrüßt das Gesetz, kritisiert jedoch die Ausnah- men für Beschäftigte von Kleinbetrieben und Azubis. F o t o s: Fr ank R umpenhor st % 1 5 , 0 31 , 3 Wo für die IG Metall die Mitgliederbeiträge verwendet Quelle: IG Metall, Stand: 31. Dezember 2014 515,7 Millionen Euro ...
  • 28.05.2015
    metallzeitung Juni 2015  PDF  (3667 KB)
    Vorschau
    Auf dem Gewerkschaftstag der IG Metall im Ok- tober werden Mitbestimmung und Beteiligung der Beschäftigten zentrale Themen sein. Quelle: BG Holz und Metall 2013 39 Pr ozent aller Beschäftigten müssen in schmerzhaften und ermüdenden Körperhaltungen arbeiten, 30 Prozent schwere Lasten tragen oder heben, 25 Prozent sind Vibrationen ausgesetzt. Drei Prozent mehr im Kfz-Handwerk Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld im Tischler-u nd Schreinerhandwerk.
  • 23.04.2015
    metallzeitung Mai 2015  PDF  (3473 KB)
    Vorschau
    Seit vielen Jahren macht sich die IG Metall stark: »Gemeinsam für ein gutes Leben«. 5,5 Prozent mehr Geld fordert die IG Metall für ihre Mitglieder in den Autohäusernu nd Werkstätten. Erstmals seit 2002 steigen die Renten in diesem Jahr wie- der parall el zu den Löh nen der Be schäftigte n. »Die Rentnerin- nen und Rentner profitieren auch von den guten Tarifabschlüssen der IG Metall und anderer Gewerkschaften«, sagt Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG ...

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich