IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Pressemitteilung Nr. 63/2007

05.01.1900

Brasiliens Präsident Lula da Silva richtet Grußwort an IG Metall-Gewerkschaftstag

05.01.1900 Ι

Leipzig - Brasiliens Präsident, Luiz Inácio Lula da Silva, hat in einem Grußwort an den Gewerkschaftstag der IG Metall am Dienstag in Leipzig die Unterstützung der IG Metall bei der Redemokratisierung des südamerikanischen Landes gewürdigt. "Die IG Metall stand in den wichtigsten Momenten Seite an Seite mit den brasilianischen Metallgewerkschaften. Sie hat eine fundamentale Rolle bei verschiedenen Errungenschaften der Arbeitnehmer gespielt." Seit vielen Jahren verbinde eine enges Band der Solidarität brasilianische und deutsche Arbeitnehmer, heißt es im Grußwort von Lula da Silva, der vor seiner Präsidentschaft der Metallarbeitergewerkschaft von São Bernardo do Campo und Diadema vorstand.

Noch heute spiegelten sich die guten Beziehungen unter anderem in einem Austauschprogramm junger brasilianischer und deutscher Gewerkschafter wider. Durch dieses Programm vertieften junge Gewerkschafter ihre Informationen, lernten die Realitäten der jeweiligen Länder kennen und bauten Organisationsnetzwerke auf. Das Programm habe sich bereits mehrmals als grundlegend für die Internationalisierung des Kampfes für bessere Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit für alle Arbeitnehmer herausgestellt, heißt es in dem schriftlichen Grußwort. Im Namen des brasilianischen Volkes wünscht Lula da Silva der IG Metall Erfolg und "unbegrenzte Solidarität".


Presse

Infoportal für Medien.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich