IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
vb_irene_schulz

IG Metall verurteilt das mitbestimmungsfeindliche Agieren von Enercon

Für Mitbestimmung und Fairness

09.09.2014 Ι Die IG Metall fordert den Windenergiekonzern Enercon auf, die Rechte und die Würde seiner Beschäftigten zu achten. In einer Resolution verurteilt der Beirat der Gewerkschaft das mitbestimmungs- und gewerkschaftsfeindliche Verhalten des Konzerns, das in der Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden der WEA Service Ost Nils-Holger Böttger gipfelte. mehr...
tarifvertrag_stute_120

Einigung im Tarifkonflikt

Mehr Geld und Urlaub für Stute-Mitarbeiter

03.09.2014 Ι Mehr Geld, weniger Arbeitszeit, faire Leiharbeit - das hat die IG Metall für die Beschäftigten beim Airbus-Dienstleister Stute gefordert. Und das hat sie in der Tarifverhandlung am 2. September durchgesetzt. Vorangegangen waren Aktionen und Warnstreiks, mit denen die Beschäftigten Druck gemacht hatten. mehr...
Warnstreik für einen Tarifvertrag beim Airbus-Dienstleiter Stute. Foto: Markus Scholz

Warnstreik für einen Tarifvertrag beim Airbus-Dienstleiter Stute

"Wir stehen kurz vor einem unbefristetem Streik!"

25.08.2014 Ι Das erklärte Meinhard Geiken, IG Metall-Bezirksleiter Küste vor rund 350 Beschäftigten des Airbus-Dienstleisters Stute. Diese waren heute zu einer Kundgebung vor der Konzernzentrale Kühne + Nagel AG in der Hamburger Hafencity gekommen und fordern endlich einen Tarifvertrag. mehr...
Betriebsrätepreis 2014: Siemens Leipzig. Foto: Michael Hellriegel, privat

Betriebsrätepreis 2014: Siemens Leipzig

Gemeinsam den Standort gerettet

07.08.2014 Ι Drei von vier Arbeitsplätzen sollten nach den Plänen der Siemens-Zentrale verlagert werden. Dass es so nicht gekommen ist, liegt vor allem am kreativen Engagegment des Betriebsrats. Gemeinsam mit der Belegschaft entwickelte er ein Zukunftskonzept. Für seinen Einsatz wurde der Betriebsrat für den Betriebsrätepreis 2014 nominiert. mehr...
vb_presse_bunt

Kritik an den Abbauplänen bei Osram

Notwendig ist jetzt eine nachhaltige Strategie

31.07.2014 Ι Die IG Metall kritisiert den Stellenabbau und die Umbaupläne beim Leuchtmittelhersteller Osram. Sie wendet sich dagegen, dass die Beschäftigten die Fehler des Managements ausbaden sollen. Irene Schulz, IG Metall-Vorstandsmitglied, fordert eine nachhaltige Strategie für das Traditionsunternehmen. mehr...
ArcelorMittal-Betriebsrat erkämpft Verbesserungen für Werkverträgler; Foto: Karsten Schöne

ArcelorMittal: Verbesserungen beim Arbeitsschutz für Werkverträgler

Es gibt keine Turnschuhbrigaden mehr

24.07.2014 Ι Bei Werkverträgen wird es mit dem Arbeitsschutz und der zulässigen Arbeitszeit oft nicht so genau genommen. Der Betriebsrat von ArcelorMittal deckte Missstände im Stahlwerk Bremen auf und sorgte dafür, dass sich die Arbeitsbedingungen bei Fremdfirmen deutlich verbessert haben. mehr...
25 Jahre Aktion Tatort Betrieb

25 Jahre Tatort Betrieb - Interview mit Monika Lersmacher

"Die Menschen wollen humane Arbeitsbedingungen"

22.07.2014 Ι Die Aktion "Tatort Betrieb" der IG Metall Baden Württemberg nimmt Probleme beim Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Fokus und betreibt deren Beseitigung. Angefangen hat alles vor 25 Jahren. Wie sich die Aktion entwickelt hat und um was es aktuell geht, das erklärt Monika Lersmacher im Interview. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Cora_Netzwerk
rights for people
Jetzt unterschreiben!

Mit dieser Petition an die EU-Kommission unterstützt ihr die Forderung, dass in der EU ansässige Unternehmen Menschen und Umwelt eine höhere Priorität als ihren Profiten einräumen müssen.

Arbeitslexikon: was ist was?
Zeitungen für einzelne Betriebe
Servicebereich