IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:

Inhalt
     
Jürgen Mockenhaupt ist Respekt-Person im März 2015

Jürgen Mockenhaupt ist Respekt-Person im März 2015

Ehrenamt ist, wenn man sich anstecken lässt und mitmacht

01.04.2015 Ι Jürgen Mockenhaupt ist seit 34 Jahren bei den Deutschen Edelstahlwerken in Siegen beschäftigt. Er kennt jeden Winkel des Betriebes, und er kennt alle Abteilungen in- und auswendig. Vor allem aber kennt er seine Kollegen, denn als IG Metall Vertrauensmann hat er einen besonderen Bezug zur Belegschaft. Der Metaller weiß: Alle hier haben das Thema Respekt verinnerlicht. mehr...
Mareike S. ist die Respektperson im Februar 2015

Jugendbildungsreferentin Mareike S. ist die Respektperson im Februar 2015

Ehrenamt ist, wenn das Engagement von Herzen kommt

13.03.2015 Ι Mareike S. hat zu Hause gelernt zu argumentieren. Erst musste sie darum kämpfen, als Konstruktionsmechanikerin eingestellt zu werden. Dann engagierte sie sich ehrenamtlich als Jugendbildungsreferentin bei der IG Metall. Ihr Schwerpunkt: die antirassistische Bildungsarbeit. mehr...
Frank Hauck

Respekt Person im Januar 2015

Wir sorgen dafür, dass es nie wieder passiert

29.01.2015 Ι Eine Zeitzeugin der Reichspogromnacht hat Frank Hauck tief beeindruckt. "Ihr könnt nichts dafür", hatte die alte Dame gesagt, "aber ihr sorgt dafür, dass es nie wieder passiert". Seither engagiert sich der Metaller gegen Rassismus. mehr...
Respekt Person

Respekt! für dein Engagement

Stark im Ehrenamt

23.01.2015 Ι Fleißig, mutig und couragiert. Wir stellen Euch im Rahmen einer Porträtreihe Menschen mit diesen Eigenschaft vor: Sie sind Metaller und engagieren sich ehrenamtlich für Respekt und Toleranz in unserer Gesellschaft. Dieses Engagement hat unseren Respekt verdient! mehr...
Emmanuel Jal

Respekt Magazin - Kein Platz für Flüchtlinge?

Emmanuel Jal erzählt seine Geschichte als Kindersoldat

04.11.2014 Ι Das neue Respekt!-Magazin erzählt die bewegende Geschichte des Musikers Emmanuel Jal. Im Sudan geboren, wurde er als Kind verschleppt und zum Kindersoldaten ausgebildet. Ihm gelang die Flucht und heute setzt er sich als Musiker für den Frieden ein. mehr...
Stahlarbeiter1

Integration von Migranten im Betrieb

Die Vorurteile sitzen noch sehr tief

18.03.2014 Ι Die IG Metall steht für Respekt und Zivilcourage. Menschen dürfen weder in den Betrieben noch in der Gesellschaft diskriminiert und ausgegrenzt werden. Hamid und Cemal Ince kämpfen als Metaller gegen Diskriminierung von Migranten in Betrieb und Gesellschaft. mehr...
Respekt in der Praxis

Broschüre: Respekt in der Praxis

Aktiv gegen Rassismus eintreten

16.12.2013 Ι Die Kooperation der IG Metall mit der Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus" hat seit ihrem Beginn im März 2011 auf Hunderten von Veranstaltungen an die zwei Millionen Menschen erreicht. In der Broschüre "Respekt in der Praxis" wird auf anschauliche Weise das große Engagement der Kolleginnen und Kollegen dargestellt. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Respekt! Das Video

respekt_220
Ansprechpartner

für die Initiative "Respekt!" sind

Benjamin Pfalz
IG Metall Vorstand     
Gewerkschaftliche Bildungsarbeit
Tel.: 069 / 6693-2751

und Lothar Rudolf
Initiative "Respekt!"
Tel.: 069 / 4035669 11

Servicebereich