IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Downloadcenter: Branchenberichte der IG Metall

Downloadcenter: Branchenberichte der IG Metall

Aktuelle Branchenreports

Hier finden Sie die Branchenberichte der IG Metall mit aktuellen Zahlen, Trends und Beschäftigteninformationen.
Aktuelle Branchenberichte der IG Metall
  • 20.09.2010
    Gießerei-Industrie 2010. Zeichen stehen auf Erholung!  PDF  (219 KB)
    Vorschau
    Auch die Gießerei-Industrie wurde in 2009 voll von der Wirtschaftskrise getroffen. Umsatz und Aufträge brachen dramatisch ein. Zudem gelang es trotz des Einsatzes aller arbeitspolitischen Instrument nicht - alle Arbeitsplätze zu sichern. Innerhalb eines Jahres verlor die Branche über 10 000 Beschäftigte. Mit Beginn diesen Jahres stehen die Zeichen auf Erholung und der Abbau von Arbeitsplätzen scheint vorerst gestoppt. Als klassische Zuliefererindustrie profitiert die Gießerei-Industrie vom Aufschwung in den großen deutschen Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie und dem Maschinenbau. Beschäftigungspolitisch bleiben die Herausforderungen für die Betriebsräte groß.
  • 20.08.2010
    Branchenreport Bahnindustrie 2010. Heute die Weichen für Morgen stellen  PDF  (269 KB)
    Vorschau
    Die zukünftigen Herausforderungen für die Bahnindustrie sind groß: Überkapazitäten, Liberalisierung der Bahnmärkte, neue Wettbewerbs- und Konkurrenzsituationen, um nur einige zu nennen. Der Branchenreport gibt einen Überblick über den strukturellen Wandel in der Bahnindustrie und diskutiert zentrale Herausforderungen und Handlungsoptionen aus Sicht der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen.
  • 02.08.2010
    Globaler Wandel in der Bau- und Baustoffmaschinenindustrie, Branchenreport Teil 2  PDF  (477 KB)
    Vorschau
    Branchenreport Bau- und Baustoffmaschinen 4 Branchenreport Bau- und Baustoffmaschinen 5 Europäische Perspektiven und internationaler Wettbewerb - Globaler Wandel bei Bau- und Baustoffmaschinen 1. Exportland Deutschland – Außenwirtschaftliche Entwicklungen bei Bau- und Baustoffmaschinen Der Außenhandel ist die wirtschaftlich tragende Säule der Bau- und Baustoffmaschinenindustrie in Deutschland.
  • 02.08.2010
    Die Bau- und Baustoffmaschinenindustrie in Deutschland, Branchenreport Teil 1  PDF  (430 KB)
    Vorschau
    Branchenreport Bau- und Baustoffmaschinen 4 Das Wissen darüber, mit welchen Veränderungen die Branche Bau- und Baustoffmaschinen aus der weltweiten Krise hervorgeht, wird sich im Jahresverlauf 2010 deutlicher herausbilden. Wolfgang Rhode Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall Branchenreport Bau- und Baustoffmaschinen 5 Einleitung Die Bau- und Baustoffmaschinenindustrie in Deutschland zwischen 2004 und 2010 Der überbetriebliche Austausch und die branchenpolitische ...
  • 26.07.2010
    Die Verpackungsindustrie in Deutschland  PDF  (563 KB)
    Vorschau
    Dem Organisationsbereich der IG Metall können gut 50000 Beschäftigte der Verpackungsindustrie zugeordnet werden. Zu diesem Industriezweig gehören die unterschiedlichsten Segmente und Produkte. Internationalisierung, Konkurrenzdruck und Konzentrationstendenzen setzen die Verpackungsindustrie unter Druck, der häufig an die Beschäftigten und Betriebsräte weiter gegeben wird.
  • 25.05.2010
    Heizungsindustrie 2010. Eine Branche, die sich den klimapolitischen Herausforderungen stellen muss  PDF  (499 KB)
    Vorschau
    Wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise ist 2009 der Auslandsumsatz der Heizungsindustrie um vierzig Prozent eingebrochen. Dennoch sind die Unternehmen der Branche vergleichsweise glimpflich davongekommen. Denn anders als in vielen anderen Branchen hat die Inlandsnachfrage eine herausragende Bedeutung für die hier ansässige Produktion. Der Ausfall der Auslandsnachfrage hat die Heizungsbauer daher weniger als andere exportorientierte Branchen belastet. Branchenreport 04 / 2010
  • 07.05.2010
    Schmiede-Industrie 2010. Im Sog der Wirtschaftskrise. Branchenreport  PDF  (305 KB)
    Vorschau
    Die Schmiede-Industrie bewegte sich in den letzten Monaten in einem gesamtwirtschaftlich schwierigen Umfeld. Zur Jahreswende 2008/09 war die deutsche Wirtschaft in Folge der Finanz- und Weltwirtschaftskrise regelrecht abgestürzt.
  • 22.03.2010
    Kraftfahrzeughandwerk 2010: Eine Branche im Wandel. Branchenreport  PDF  (754 KB)
    Vorschau
    Im Branchenreport "Kraftfahrzeughandwerk 2010" werden die wesentlichen wirtschaftlichen Kennzahlen analysiert. Besonderes Augenmerk wird auf die Faktoren gelegt, denen die Kfz-Betriebe ausgesetzt sind. Dazu gehören das Verbraucherverhalten, die Modelloffensiven der Hersteller und das Thema Ökologie.
  • 02.11.2009
    TU_Dortmund_Hirsch-Kreinsen: Innovative Arbeitspolitik im Maschinenbau  PDF  (1080 KB)
    Vorschau
    Gerade vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschaftskrise, die auch im deutschen Maschinenbau massive Spuren hinterlässt sowie neueren Entwicklungen bei den Produktionssystemen (Stichworte: Ganzheitliche Produktionssysteme, Re-Taylorisierung der Produktion) hat es die Hans-Böckler-Stiftung mit Unterstützung der IG Metall für notwendig erachtet, den aktuellen Forschungsstand zu Arbeitsformen und Arbeitspolitik im Maschinenbau in der vorliegenden Studie systematisch aufarbeiten zu lassen. ...
  • 28.10.2009
    Jürgen Dispan: Werkzeugmaschinenbau 2009. Krisenwirkungen und aktuelle Herausforderungen. Heft 5/2009. HBS, IGM, IMU  PDF  (2427 KB)
    Vorschau
    6: Werkzeugmaschinenbau in der Krise: Handlungsfelder für Unternehmen, Interessenvertretung und Politik 26 IMU 3 1. Einleitung Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise wirkt sich sehr stark auf den deutschen Maschinen- und Anlagenbau aus. Krisen-Symptome: Wie wirkt sich die wirtschaftliche Krise auf den Werkzeugmaschinenbau in Deutschland aus? 6: Werkzeugmaschinenbau in der Krise: Handlungsfelder für Unternehmen, Interessenvertretung und Politik Quelle: IMU-Institut (Präsentationsfolien ...
  • 07.07.2009
    Branchenreport Windkraftenergie in Europa  PDF  (1194 KB)
    Vorschau
    Branchenreport Windenergiewirtschaft Europa 10 2. Situation der erneuerbaren Energien Die Nutzung erneuerbarer Energien ist in den letzten Jahren forciert worden. Entwicklung der erneuerbaren Energien Der Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien ist in den letzten Jahren in Europa weiter vorangetrieben worden. Branchenreport Windenergiewirtschaft Europa 25 Quelle: BTM Consult ApS 2008: International Wind Energy Development.
  • 12.05.2009
    Branchenreport Automobilhersteller 2008 - Automobilvergleich 2006 bis 2008  PDF  (161 KB)
    Vorschau
    EUR 2006 2.015 4.018 4.892 1.832 2.009 2.061 311 877 2007 2.705 4.157 8.938 4.739 6.151 3.152 1.120 1.238 2008 2.772 798 4.958 7.710 6.333 2.972 -367 -117 Audi BMW Daimler Porsche VW Fiat Peugeot Renault Quelle: Reuters Knowledge Während sich das Operative Ergebnis der europäischen Automobilhersteller im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 22,2% (ohne Porsche 36,8%) verringerte, lag die Reduzierung bei den deutschen Herstellern mit 15,4% (ohne Porsche 32,3%) auf niedrigerem Niveau.
  • 01.02.2009
    Branchenreport Landtechnik. Zehn Jahre Branchenkoordinationder IG Metall Betriebsräte  PDF  (1065 KB)
    Vorschau
    Dieses Netzwerk der Betriebsräte der Landtechnik ist eines der ältesten Branchennetzwerke der IG Metall. + 12,8 % 07/06 Deutsche Landtechnik hält mit 20 Prozent den größten Anteil am Welthandelsvolumen für Landtechnik, gefolgt von den USA mit 15 Prozent, Italien mit zehn Prozent, Frankreich mit sieben Prozent, dem Vereinigten Königreich mit fünf Prozent und Japan mit vier Prozent. Branchenreport Landtechnik 2008 23 Die Produktion aller übrigen Landmaschinen wuchs im gleichen Zeitraum...
  • 26.04.2007
    Branchenreport 05/2007 - Energietechnik und Kraftwerksbau (Teil 4)  PDF  (1464 KB)
    Vorschau
    Kernelement hiervon wäre der Hamburger Windradbauer REpower, für welchen Areva gerade eine freundliche Übernahme anstrebt.17 Abbildung 13: Aktuelle Unternehmensstruktur Areva FCI COGEMA Framatome Areva Gruppe Siemens 100% 100% FCI COGEMA Framatome Areva Gruppe Siemens 66% 100% Areva NP Areva NC Areva T&D Areva Gruppe Siemens 100% 34% (weitere Beteiligungen) Quelle: INFO COGEMA wurde in Areva NC umbenannt und Framatome ANP in Areva NP18.
  • 24.04.2007
    Branchenreport 03/2007 - Energietechnik und Kraftwerksbau (Teil 2)  PDF  (4611 KB)
    Vorschau
    Sofern neue Anlagen errichtet wurden, waren es in vielen wettbewerblichen Märkten besonders häufig die genannten Erdgas-GuD-Anlagen. ENERGIETECHNIK UND KRAFTWERKSBAU – TEIL 2 10 Verbrennungskraftwerke Atom kraf twerke Regenerative Energien Etablierte Technologien Neue Technologielinien Steinkohleverstromung Braunkohleverstromung Erdgasverstromung CO2-Abscheidung GuD für Festbrennstoffe Integr. Positiv an diesem Verfahren ist, dass im Prinzip auch bestehende Anlagen mit dieser Form der ...
  • 24.04.2007
    Branchenreport 02/2007 - Energietechnik und Kraftwerksbau (Teil 1)  PDF  (1705 KB)
    Vorschau
    Moderne Steinkohle-Kraft ENERGIETECHNIK UND KRAFTWERKSBAU – TEIL 1 Interne Fassung Vertraulich behandeln 9 werke mit Dampfturbinen-Antrieb erreichen heute eine Energieeffizienz von rund 47 Prozent, moderne Braunkohle-Kraftwerke rund 45 Prozent. Neben den großen Anlagenbauern sind im Kraftwerksbau zudem weitere regionale Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig: ENERGIETECHNIK UND KRAFTWERKSBAU – TEIL 1 24 Die MAN Ferrostaal Power Industry GmbH (Essen) baut Dampferzeuger und...
  • 24.04.2007
    Branchenreport 04/2007 - Energietechnik und Kraftwerksbau (Teil 3)  PDF  (598 KB)
    Vorschau
    ENERGIETECHNIK UND KRAFTWERKSBAU – TEIL 3 Interne Fassung Vertraulich behandeln 13 3. Die Entwicklung der Märkte für Kraftwerks- und Energietechnik In den kommenden Jahren ist sowohl in Deutschland wie auch im Ausland mit einer stark steigenden Nachfrage nach Kraftwerkstechnik zu rechnen. ENERGIETECHNIK UND KRAFTWERKSBAU – TEIL 3 Interne Fassung Vertraulich behandeln 29 Virtuelle Kraftwerke Bei Virtuellen Kraftwerken handelt es sich nicht um eine eigenständige Technologie zur ...
  • 17.03.2007
    Branchenreport Aufzüge und Fahrtreppen  PDF  (931 KB)
    Vorschau
    Vorstand Betriebspolitik KMU Aufzüge und Fahrtreppen — Branche im Wandel Branchenreport Aufzüge und Fahrtreppen - Branche im Wandel Untersuchung zur Situation und Entwicklung der Branche Aufzüge und Fahrtreppen IMPRESSUM Dieser Branchenreport wurde in Zusammenarbeit mit dem RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum, Eschborn, dem IMU-Institut Stuttgart und dem IG Metall Vorstand, Funktionsbereich Handwerk / Betriebspolitik KMU, erarbeitet.

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich